Verwendung von Bilddaten

Es werden Bilder (Fotos/Videos) von unterschiedlichen Veranstaltungen, insbesondere auch bei etwaigen Pressekonferenzen und sonstigen Veranstaltungen, die von Top-Heuriger organisiert werden, oder bei denen Personen vortragen oder auftreten, die in unseren Räumlichkeiten oder für uns oder mit unserer Unterstützung tätig sind, angefertigt.

Bei den Veranstaltungen wird im Vorfeld darauf hingewiesen, dass fotografiert wird. Sofern das Medienprivileg (§ 9 DSG) nicht anwendbar ist, wird der Fotograf instruiert, bei Kleingruppen, die abgebildet werden, die Einwilligung einzuholen. Wenn größere Gruppen bei den Veranstaltungen fotografiert werden, dienen die Bilder dazu, unsere Organisation bekannter zu machen und das Image unserer Organisation zu fördern und wir veröffentlichen diese Bilder im Internet und ggfls. in gedruckten Informationen über unsere Organisationen (berechtigtes Interesse).

Wenn Sie in einer kleinen Gruppe oder als Einzelperson fotografiert werden, dann wird der Fotograf vor Anfertigung des Bildes nachfragen, ob Sie in die Verarbeitung einwilligen und als Nachweis Ihrer Zustimmung eine entsprechende Einwilligungserklärung unterzeichnen. Sofern Sie damit nicht einverstanden sind, werden Sie die Möglichkeit haben, zur Seite zu treten, um nicht auf dem Foto abgebildet zu sein. Sofern das Medienprivileg (§ 9 DSG) nicht anwendbar ist, haben Sie das Recht, die Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen.

Im Falle des Widerrufes werden die Aufnahmen sofern technisch möglich entfernt, und es wird versucht, die Entfernung aus etwaigen sonstigen Medien zu veranlassen. Printbroschüren werden nach einem Widerruf nicht vernichtet. Mit Einlangen des Widerrufs werden die Daten dann nicht mehr für den Zweck verarbeitet. Sofern durch den Widerruf und eine etwaige Untersagung der weiteren Verwendung Kosten (Änderung der Website, Vernichtung von gedruckten Informationen) entstehen, und kein berechtigtes Interesse an einem Widerruf vorliegt, sind die Kosten der Änderungen von der betroffenen Person zu tragen.

Es besteht ein Recht auf Widerspruch im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen, sofern die Verarbeitung auf dem berechtigten Interesse beruht. Da Sie sich bei diesen Veranstaltungen in einen öffentlichen Raum zu einer Veranstaltung, an deren Vermarktung unsere Organisation Interesse hat, begeben haben, ist diese Erwartungshaltung auch in die Betrachtung beim Widerspruch einzubeziehen.

Die Daten werden, sofern diese auf der eigenen Website veröffentlicht werden, nach Ablauf der urheberrechtlichen Schutzfrist oder bei Widerruf einer Einwilligung gelöscht. Werden diese Daten in sozialen Netzwerken veröffentlicht, dann werden diese Daten nur bei Widerruf einer Einwilligung gelöscht.