Weinviertel

Das Weinviertel ist mit über 13.000 Hektar Rebfläche das größte Weinbaugebiet Österreichs.

Es ist außerdem berühmt für seine malerischen Kellergassen, die zu den schönsten des Landes zählen.

Das Gebiet ist jedem österreichischen Weinfreund ein Begriff, doch auch international steigt der Bekanntheitsgrad.

Gemütliche Heurige und eine sich rasch entwickelnde Weinkultur machen das Weinviertel zu einem attraktiven Ziel für Weinfreunde. Wer das Weinviertel besucht, kommt um den „Grünen Veltliner“ nicht herum. Das nördlichste Anbaugebiet Österreichs könnte man auch als „Veltlinerland“ bezeichnen, fast 50% der Weingärten nimmt diese Sorte ein.

Der Grüne Veltliner ist mit rund 6.200 Hektar Rebfläche die Leitsorte des Weinviertels und seit dem Jahrgang 2002 der erste DAC Wein des Landes. Weinviertel DAC garantiert dem Weinliebhaber erstklassige Qualität und kontrollierten, gebietstypischen Anbau.

Typische Rebsorten:

Entsprechend seiner Größe ist im Weinviertel auch das Angebot an Rebsorten beträchtlich. Es reicht von der Hauptsorte Grüner Veltliner bis hin zu Chardonnay und Weißburgunder sowie hervorragenden Rotweinen.

www.weinviertel.at